§ 4 Mitgliedsbeiträge und Spenden

(1) Jedes Mitglied hat einen Mitgliedsbeitrag zu entrichten. Die Höhe der Mitglieds- und Mindestförderbeiträge werden in der Mit­gliederversammlung mit einfacher Stimmenmehrheit der anwesen­den Mitglieder festgelegt.
Sie sind jährlich im voraus bis Ende Februar zu entrichten oder werden im Lastschriftverfahren bis zu diesem Zeitpunkt eingezo­gen.

(2) Der Beitrag im Beitrittsjahr wird nach der Restlaufzeit vom Mo­nat der Beantragung der Mitgliedschaft bis Jahresende zu je 1/12 berechnet.

(3) Mitglieder, die ihren Jahresbeitrag bis zum 30. Juni nicht entrich­tet haben, werden gemahnt.

(4) Fördermitglieder und juristische Personen sollten über den Min­destbeitrag hinaus dem Verein zur Erfüllung seiner satzungsgemä­ßen Aufgaben Spenden in selbst eingeschätzter Höhe zur Verfü­gung stellen.

(5) Es darf keine Person durch Verwaltungsausgaben, die dem Zweck des Verein fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.